TuS Rheydt-Wetschewell überzeugt als Ausrichter

Den Sprung ins kalte Wasser hat der TuS Rheydt-Wetschewell gut überstanden. Erstmals hatte sich der Fusionsverein als Ausrichter der Tischtennis-Kreismeisterschaften gemeldet. Weil Klaus Taplick, Vorsitzender des Kreises, keine Alternative hatte, nahm er das Angebot gerne an. Nach drei Turniertagen ist sein Fazit durchweg positiv. „Es lief alles nahezu reibungslos ab. Die Mannschaft um Marco Schiffers war sehr engagiert und hat ordentlich abgeliefert.“

Kleinere Probleme wurden schnell behoben. Mit 246 Meldungen wurden am Ende die Zahlen der Vorjahre erreicht. Die Zeiten, als fast 400 Meldungen die Regel waren, sind vorerst vorbei. „Wir müssen uns von der Vorstellung dieser hohen Meldezahlen verabschieden“, sagte Taplick. „Das Freizeitverhalten führt zwangsläufig zu niedrigerer Beteiligung.“ Herausragender Sportler war Jens Lindemann (TV Erkelenz). Der 15-Jährige spielt für die Erkelenzer in der Jungen-Bezirksliga. Neben dem Titel bei den Jungen 18 sicherte sich Lindemann überraschend auch den Sieg in der Herren-Konkurrenz (<1750 TTR-Punkte). Hier besiegte Lindemann im Finale Volker Wendel vom Ausrichter TuS Rheydt-Wetschewell mit 3:1. Zudem zog er ins Halbfinale der Herren-Klasse ein und sicherte sich damit einen Startplatz bei den Bezirksmeisterschaften.

Gleich zweimal ganz oben auf dem Siegertreppchen stand Marc Olatunde (Borussia Mönchengladbach). Das Gladbacher Nachwuchstalent gewann in der Jungen 13 und Jungen 18 (<1200 TTR-Punkte) den Titel. Seine Schwester Melissa holte sich außerdem den Titel bei den Mädchen 15. Bei den Frauen setzte sich erwartungsgemäß Isbaell Güdden vom ASV Süchteln durch. Die ehemalige Zweitligaspielerin bezwang im Endspiel Katharina Nowroth (TTC Dülken) glatt in drei Sätzen.

Quelle: RP Online

Countdown läuft, Kreismeisterschaften 2019

Hallo liebe Tischtennisfreunde,

heute ist der letzte Meldetag zu den am kommenden Wochenende stattfindenden TT-Kreismeisterschaften 2019…

Um alle noch Unetschlossenen vielleicht noch umzustimmen, aber auch allen bereits gemeldeten die Teilnahme noch zu „versüßen“ möchten wir hiermit verkünden, dass wir neben Ruhm und Ehre, den Qualifikationsplätzen, Urkunden, Plaketten und Pokalen auch noch für alle Sieger und einige Platzierte schöne, attraktive Sachpreise organisieren konnten… Wenn das jetzt nicht auch den Letzen noch zum Schläger greifen lässt 🙂

Zudem möchten wir Euch auch hier schon einmal unsere Angebotsliste der Cafeteria unterbreiten. Alle Salate sind frisch und selbstgemacht, die Frikadellen vom Metzger, das notwendige Einweggeschirr/-besteck so nachhaltig wie es uns möglich war – und das Ganze zu fairen Preisen, was einem gemütlichen, langen Aufenthalt in der Halle am Wochenende nichts mehr im Wege stehen lassen sollte…

Also auch der ein oder anderen Zuschauer sei hiermit herzlichst eingeladen und ihr oder ihm der Weg in die Halle am Wochenende wärmstens empfohlen.

Wir freuen uns auf Euch alle, Teilnehmer wie Zuschauer und hoffen auf ein tolles Wochenende im „Kreise Tischtennisbegeisterter“,

Euer Team Tus Rheydt-Wetschewell

WIR RICHTEN DIE KREISMEISTERSCHAFTEN 2019 AUS!

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

wir werden die diesjährigen TT-Kreismeisterschaften (13-15.09.2019) komplett mit allen Spielklassen ausrichten.

Vielen Dank an unser Team für die spontane Zusage und zusätzlich vielen Dank an Borussia Mönchengladbach die ihre Halle mit Tischen, Netzen und Umrandungen zur Verfügung stellen.

Wir werden uns mit dem Kreisvorstand noch diese Woche zusammensetzen, um Details der Ausschreibung zu besprechen.

Die Ausschreibung wird dann noch vor den Sommerferien versendet werden.

Wir wünschen allen Teilnehmer vorab viel Erfolg!